Wählen – aber bitte richtig!

Dienstag, 4. Februar 2014 |  Autor:

Jeder stimmberechtigte Bürger hat zur Wahl des Stadtrates in Roth 30 Stimmen die er entweder seiner Partei/Wählergemeinschaft geben kann, indem er das Listenkreuz macht (=Listenwahl), oder einzelnen Kandidaten bis zu 3 Stimmen geben kann (=Kummulieren), diese auch verteilt auf verschiedene Parteien (=Panaschieren).

Hinweis: die maximale Stimmzahl von 30 Stimmen darf nicht überschritten werden sonst wird der Stimmzettel ungültig!

Verschenken Sie jedoch keine Stimme indem Sie zusätzlich ein Listenkreuz bei der ‚Partei für Franken‘ (Wahlvorschlag 09) setzen.

Sollten Sie am Wahltag verhindert sein, oder einfach sich in Ruhe zu Hause mehr Zeit für die Kandidatenwahl nehmen wollen, so nutzen Sie die Briefwahlmöglichkeit.

Man kann hier:
einen Musterstimmzettel
verwenden um die Stimmenvergabe auszuprobieren. Die interaktive Anwendung zeigt bei jeder Stimmvergabe ob der Stimmzettel noch gültig ist und wie viele Stimmen jeder Bewerber erhält, und berechnet auch die noch nicht vergebenen Stimmen.

Tags »   

Trackback: Trackback-URL | Feed zum Beitrag: RSS 2.0
Thema: Wahlen

Aufgrund der erfreulichen Flut von Anfragen müssen wir die Kommentarfunktion leider vorübergehend abstellen. Vielen Dank für Ihre zahlreichen Zuschriften und Ihr damit zum Ausdruck gebrachtes Interesse an einem gleichberechtigten Franken in Bayern.

Diesen Beitrag kommentieren.

Kommentar abgeben